Fotografenlatein – 01/04/16

DynamoDresdengraffiti

Dresden Seevorstadt, Oktober 2015.

bei der aufnahme hatte ich das erste mal einen Grünfilter verwendet, der gelbe und rote Sachen besser zum vorschein auf SW bringt. der bietet sich sozusagen für dynamo-graffiti regelrecht an. bisher habe ich gerne einen rot oder orange-filter eingesetzt, da hier der himmel schon dunkel wird und die wolken gut zur geltung kommen. nachteil: rote, orange und gelbe farben werden regelrecht vom sw-negativ eliminiert.

die aufnahme is zudem ziemlich unscharf, hat nämlich keine tiefenschärfe, da die blende der praktica kaputt war. allerdings ist das wichtigste scharf und das ist SGD 1953.

so und nun genug dem kutten- (ähh) fotografen-latein

Kategorie: Fotografie Graffiti Kommentieren »


Kommentar schreiben

Kommentar